fbpx Skip to content

Food Fotografie – Ein Weg, um dein Restaurant bekannter zu machen

Food Fotografie verhilft Restaurants ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber ihrer Konkurrenz hervorzuheben. Sie ist einer der Gründe warum Kunden sich für ein Gericht oder sogar für ein Restaurant entscheiden. Wir sprechen hier also von viel mehr als nur von schönen Fotos und schmackhaft angerichteten Gerichten. Food Fotografie ist für ein Restaurant ein wichtiges Entscheidungsmerkmal und richtig gemacht, ein Konkurrenzvorteil. 

Qualitativ hochwertige Essensfotos repräsentieren das komplette Branding und eine Geschichte. Ein schön inszeniertes Foto hat Einfluss auf den Ruf, kann neue Kunden anlocken, binden und zu weiteren Kunden führen.

Viele Restaurants wissen zwar, dass sie Bilder von ihren Gerichten benötigen, verstehen aber oft nicht die Rolle die dabei Qualität spielt. Oft ist es auch eine Kostenfrage, ob sie einen professionellen Fotografen anheuern. 

Lass uns heute einen Blick auf den Nutzen hochwertiger Food Fotos für Restaurants werfen.

Was ist Food Fotografie?

Wie der Name schon sagt, geht es in der Food Fotografie darum schöne Momente von Essen einzufangen. Die Food Fotografie gehört zur Fotografie des “Stillebens” und ist besonders für klassische und digitale Werbung, Verpackungen, Speisekarten, Kochbücher, sowie Magazine relevant. 

Fakt ist, heutzutage werden wir täglich mit einer Masse an Bildern überschwemmt. Auf der Straße, am Bahnhof, in Geschäften, auf Social Media – überall ist Bild Content der versucht uns in den Bann zu ziehen und schlussendlich zu einer Handlung zu verleiten. 

Du kennst sicher den Spruch “das Auge isst mit”. Der besagt, dass das Auge entscheidet wie das Essen wahrgenommen wird oder sogar schmeckt. Je schöner der Anblick, desto mehr potenzielle Kunden. 

Warum visuelles Marketing wichtig ist

Die Verwendung von visuellen Elementen in deinem Marketing, sprich von Bildern oder Videos zum Beispiel, kann dir helfen dich von deinen Konkurrenten visuell abzuheben und im Kopf deiner Kunden zu bleiben. 

Mehr als 67 % der Konsumenten lassen sich über die Qualität des Bildes zu einer Kaufentscheidung beeinflussen.

Wichtigster Aspekt bei der Veröffentlichung von Inhalten
Quelle: https://buffer.com/state-of-social-2019

Unternehmer haben in den letzten Jahren ihren Fokus von visuellem Content verstärkt und produzieren seit 2019 verstärkt visuellen Content. Eine Umfrage zeigt, dass 37% der Unternehmen, 2-5 Stunden pro Woche für die Kreation von visuellem Content einplanen und 32% verwenden sogar ein Drittel ihres Budgets für diesen Zweck (Quelle).

Wie B2C Marketers die Verwendung von Inhaltstypen/-formaten im Vergleich zum Vorjahr verändert haben.
https://lauromedija.com/blog/visual-content-marketing-statistics

Jedoch hat fast die Hälfte der Unternehmen Probleme damit kontinuierlich Content zu produzieren, obwohl der Einsatz doch so effizient ist.

Wie wichtig sind visuelle Inhalte für die Marketingstrategie

Wie du sehen kannst, ist der Trend von visuellem Content nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Viele Unternehmen haben die Chance bereits erkannt und sind auf den Zug aufgesprungen. Oft hapert es an ausreichend Zeit oder Geld um hochwertigen Content kontinuierlich an den Kunden zu bringen, die Verwendung von visuellen Instrumenten im Marketing ist jedoch äußerst effizient. 

Foto-Quelle: https://venngage.com/blog/visual-content-marketing-statistics/

Warum brauche ich als Restaurant hochwertige Food Fotos? 

Wir haben ja bereits von Social Media gesprochen. Speziell die heutige Generation der Millennials schießt gerne ein Foto von ihrem Essen und teilt es mit ihrer Community. Wenn du als Restaurant keine eigenen Fotos hast und sich im Netz nur sogenannter UGC (user generated content) tummelt, läufst du Gefahr, dass du keine Kontrolle darüber hast, wie deine Produkte inszeniert werden. 

“Wusstest du, dass 2017 mehr als 1,2 Billionen Fotos mit dem Smartphone aufgenommen wurden?”

Quelle: Business Insider

Sprich, das Netz ist im worst case voll dunkler, verschwommener Bilder, die aus einem schrecklichen Winkel geshootet wurden. Die Chance, dass ein potenzieller Restaurantbesucher dein Restaurant auswählt liegt nun bei 50:50.

Wenn du es also in der Hand hast, mit eigenem Content deine Chancen zu erhöhen – tu es! 

Wofür benötigt ein Restaurant Bilder von seinem Essen?

Ob auf der Webseite, im Kochbuch oder für Social Media Zwecke – perfekt inszenierte Food Fotos sind unverzichtbar. Du brauchst sie für die Kundenbindung und Aufbau von Markenbekanntheit über online, sowie offline Aktivitäten: Newsletter, Broschüren, Speisekarte, Social Media, Online Werbeanzeigen sowie Webseite.

Tipps bei der Auswahl des richtigen Food Fotografen:

Recherchiere

Wichtig, bevor du dich für einen Food Fotografen deines Vertrauens entscheidest, wähle sorgfältig und recherchiere. Es ist unglaublich wichtig, dass du einen Fotografen findest, der sich die Zeit für dich nimmt und Gedanken macht, welcher Bildstil zu deinem Restaurant bzw. zu deiner Marke passt. 

Zudem hast du langfristig den Vorteil, dass wenn die Zusammenarbeit super funktioniert hat, du immer wieder den gleichen buchen kannst und so eine einheitliche Bildsprache garantiert ist. 

Portfolio Check

Schau dir sein Portfolio an und überlege dir, ob du die Bilder die du siehst selbst schmackhaft findest und das Restaurant besuchen würdest. Auch bei der Bildbearbeitung gibt es immense Unterschiede! Überlege dir also bereits zu Beginn, welches Ziel du mit deinen Food Fotos verfolgst und ob du denkst, dass der Fotograf dafür passend ist. 

Sorgfältige Abstimmung

Checke gleich beim Erstkontakt ob sich der Fotograf Zeit nimmt und dich berät. Oft ist es auch hilfreich dir ein Mood Board zukommen zu lassen. So kannst du mit dem Fotografen vorab absprechen welche Fotos dir gefallen. Vergiss aber nicht, auf den Profi zu hören! Wenn er sich auskennt wird er dir einen passenden Bildstil vorschlagen. 

Die Food Fotografie ist also ein effektives Marketinginstrument, das das Image aufbauen und einen Konkurrenzvorteil verschaffen kann. Ein passender Bildstil spielt dabei eine große Rolle und unterstützt das gesamte Branding und die Story, die ein Restaurant an den Kunden bringen möchte. Sorgst du selbst für schön inszenierte Bilder, hast du es besser in der Hand wie dein Unternehmen wahrgenommen wird. 

HIER KANNST DU DEINEN PERSÖNLICHEN BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest